Wir empfehlen, die Vitalpilze in Absprache mit Ihrem Arzt, Heilpraktiker oder Therapeuten einzusetzen. So ist die sinnvolle Verwendung entsprechend den Ursachen gewährleistet.


Hericium Affenkopfpilz

Hericium - Pompom - Affenkopfpilz
Der Pilz Hericium erinaceus, ebenfalls unter den Bezeichnungen Pompom, Igelstachelbart und Affenkopfpilz bekannt, ist ein exzellenter Speisepilz. Den Namen Affenkopfpilz hat er, weil sein zotteliger Fruchtkörper einem Affenkopf gleicht. Er wächst auch in unseren Wädern und wird bereits weltweit kultiviert.

Wiissenschaftliche Untersuchungen, die u. A. an der TU Weihenstephan durchgeführt wurden, bestätigen die Wirkungen, die in Asien bereits seit Jahrhunderten bekanntes Allgemeingut sind: Der Hericium enthält hochwertige Vitalstoffe, so z. B. alle acht für den Menschen unentbehrlichen Aminosäuren. Insgesamt weist der Affenkopfpilz sogar neunzehn freie Aminosäuren sowie Polysaccharide und Polypeptide auf.



Von maguVital ist der Hericium als 30%-iges Pilzextrakt zu beziehen.