Wir empfehlen, die Vitalpilze in Absprache mit Ihrem Arzt, Heilpraktiker oder Therapeuten einzusetzen. So ist die sinnvolle Verwendung entsprechend den Ursachen gewährleistet.


Coprinus Schopftintling






Coprinus – Schopftintling

Der Schopftintling wächst auch auf unseren heimischen Wiesen. Jung geerntet ist er ein vorzüglicher Speisepilz mit spargel- ähnlichem Geschmack. Er lässt sich auch züchten, ist aber nur kurze Zeit haltbar.
Man hat diesen Vitalpilz schon seit geraumer Zeit mit wissenschaftlicher Gründlichkeit erforscht, z.B. in der Trockensubstanz durchschnittlich 30% Roheiweiß gemessen und ist auf hochwertige Inhaltsstoffe gestoßen.

Von maguVital ist der Coprinus als 30%-iges Pilzextrakt zu beziehen.